Portrait Verena Wagner (Foto: Ulrike Sommer)

Verena Wagner

Dr. phil, akademische Rätin a.Z. am Fachbereich Philosophie

Verena Wagner ist akademische Rätin auf Zeit und Habilitandin am Fachbereich Philosophie. Im Moment forscht sie an der Schnittstelle von Erkenntnistheorie und Philosophie des Geistes und interessiert sich besonders für den Themenkomplex doxastischer Unentschiedenheit und Aktivität (z.B. non-belief, suspension of judgment, weakness of belief, partial belief, doxastic voluntarism, doxastic compatibilism).

In ihrer Dissertation entwickelte sie einen neuen Zugang zur Handlungsfreiheit, in welchem sie sich kritisch mit modernen Entwicklungen der kompatibilistischen Tradition auseinandersetzte. Nach der Promotionszeit an den Universitäten Regensburg und Leeds (UK) arbeitete Verena Wagner in Konstanz als Postdoktorandin in dem von Thomas Müller geleiteten ERC-Projekt „Indeterminism Ltd.“, in welchem sie sich vor allem mit Kompatibilitäts- und Inkompatibilitätsaussagen beider Lager der Freiheitsdebatte sowie der debatteninternen Rolle des Indeterminismus auseinandersetzte.

Für das Sommersemester 2018 unterbricht Verena Wagner Ihre Arbeit in Konstanz, um die Professur für Philosophie des Geistes und Kulturphilosophie an der Universität des Saarlandes zu vertreten.

Lehre

Informationen zur Betreuung von Abschlussarbeiten

WiSe 2018 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "Klassische und moderne Texte der Philosophie des Geistes (mit Schreibtutorium)"
2st. Hauptseminar "Urteilsenthaltung"

SoSe 2018 (Universität des Saarlandes)
2st. Seminar "Ausgewählte Texte zur Philosophie des Geistes"
2st. Seminar "John Locke: An Essay Concerning Human Understanding"
2st. Seminar "Daniel Kahneman: Thinking, Fast and Slow"
2st. Masterseminar "Doxastic Voluntarism and Epistemic Agency" (in English)
2st. Bachelor-Kolloquium (zusammen mit U. Nortmann, O. Petersen, H. Sturm, W. Keller)

WiSe 2017/18 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "David Hume: An Enquiry Concerning Human Understanding" (in English)
2st. Hauptseminar "Daniel Kahneman: Schnelles Denken, langsames Denken"

SoSe 2017 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "Bertrand Russell: Probleme der Philosophie"
2st. Proseminar "Philosophische Theorien zur Wahrscheinlichkeit"

WiSe 2016/17
(Universität Konstanz)
2st. Proseminar "Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus"
2st. Hauptseminar "Doxastische Freiheit: Können wir glauben, was wir wollen?"

SoSe 2016 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "Klassische Texte des logischen Empirismus"
2st. Hauptseminar "John Locke: An Essay Concerning Human Understanding"

SoSe 2015 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "David Hume: Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand"

WiSe 2014/15 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "Harry Frankfurt: The importance of what we care about"

SoSe 2014 (Universität Konstanz)
2st. Proseminar "Klassische kompatibilistische Freiheitstheorien: Hobbes, Locke, Hume"

SoSe 2013 (Uni Regensburg)
2st. Hauptseminar "Doxastische Freiheit" (mit Tim Kraft)
SoSe 2012 (Uni Regensburg)
1st. Proseminar "Studientechniken"
WiSe 2011/12 (Uni Regensburg)
2st. Proseminar "Freiheit und Verantwortlichkeit"
SoSe 2011 (Uni Regensburg)
2st. Proseminar "Entscheidung und sich entscheiden"
WiSe 2010/11 (Uni Regensburg)
1st. Proseminar "Studientechniken"
SoSe 2009 (Uni Regensburg)
1st. Proseminar "Studientechniken"

Curriculum vitae

SoSe 2018
Vertretung der Professur für Philosophie des Geistes und Kulturphilosophie an der Universität des Saarlandes.

Seit 2016
Akademische Mitarbeiterin / akademische Rätin a.Z. (Prof. Thomas Müller) an der Universität Konstanz.

November 2013 - Dezember 2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) im ERC-Projekt "Indeterminism Ltd." geleitet von Thomas Müller an der Universität Konstanz.

Dezember 2012 - October 2013
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im interdisziplinären DFG-Project "Wissen und Bedeutung in der Literatur" (eigener Fokus auf doxastischen Voluntarismus) an der Universität Regensburg.

März - August 2010
Forschungsaufenthalt an der University of Leeds (UK)
Supervisors: Helen Steward, Jason Turner

Dezember 2008 - April 2013
Promotionsstudium an den Universitäten Regensburg und Leeds (UK)
Gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes (2008-2012)
Titel der Dissertation: Free and coerced agency: A new approach to classical compatibilism.
Erstgutachter: Prof. Dr. Hans Rott (Universität Regensburg)

2003 - 2013
Studentische und wissenschaftliche Hilfkraft am Lehrstuhl für theoretische Philosophie (Prof. Dr. Hans Rott), Universität Regensburg.

März - August 2006
Forschungsaufenthalt an der Königlich-technischen Hochschule (KTH) Stockholm
Supervisor: Sven Ove Hansson
Gefördert durch den DAAD

2001 - 2007
Studium der Philosophie, deutschen Philologie und Informationswissenschaft (Magister Artium) and der Universität Regensburg und der KTH Stockholm.

Publikationen

  • Im Erscheinen: "Doxastischer Voluntarismus und epistemisches Handeln" in: Handbuch Erkenntnistheorie, M. Grajner & G. Melchior (ed.), Metzler.
  • Im Erscheinen: Real Possibility, Indeterminism and Free Will, Synthese, Special Issue, zusammen mit A. Rumberg und T. Müller.
  • 2018 "An introduction to real possibilities, indeterminism, and free will: three contingencies of the debate", Synthese, DOI: 10.1007/s11229-018-1842-4
  • 2015 "On the analogy of free will and free belief", Synthese, S. 1-26.
  • 2014 "Explaining the Knobe-effect", in Lütge et al. (ed.): Experimental Ethics. Palgrave Macmillan.
  • 2013 "Rezeptionsleistung durch indirekte doxastische Kontrolle", in Konrad et al. (ed.): Fiktion, Wahrheit, Interpretation. Philologische und philosophische Perspektiven. Paderborn: Mentis, S. 107-124.
  • 2008 "Eine Frage der Definition. Philosophie und Hirnforschung müssen keine Gegensätze sein", in Blick in die Wissenschaft, Forschungsmagazin der Universität Regensburg, 18. Jahrgang, Heft 21.
  • 2005 "Das Ende vom Problem des methodischen Anfangs: Descartes' antiskeptisches Argument" (mit Hans Rott), in Wolters, G. und Carrier, M. (ed.), Homo Sapiens und Homo Faber (Festschrift für Jürgen Mittelstraß), Berlin: de Gruyter, S. 133–145.

Vorträge

  • Vortrag: Urteilsenthaltung als Zweikomponenten-Analyse. 31. Oktober 2018, Institutskolloquium, Universität Düsseldorf.
  • Vortrag: Settled Indecision. 25. Oktober 2018, ELP-Kolloquium, Universität Konstanz.
  • Vortrag: Suspension of Judgment: The Third Doxastic Attitude? 19. September 2018, 10th International Conference of the German Society for Analytic Philosophy (GAP.10), Universität zu Köln.
  • Vortrag: Suspension of Judgment: The Third Doxastic Attitude?, 16. Mai 2018, Universität des Saarlandes.
  • Vortrag: On Reconciling Freedom and (In)determinism. März 2018, Workshop: Free Will and Laws of Nature, Universität zu Köln.

  • Vortrag: Wider den doxastischen Kompatibilismus. Mai 2017, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen.
  • Vortrag: Against Doxastic Compatibilism. Februar 2017, Future Directions in Epistemology Workshop, University of Cambridge.
  • Vortrag: Glitterfree Freedom. Februar 2017, Serious Metaphysics Group, University of Cambridge.
  • Vortrag: Philosophical Debates on Agency. September 2016, AQP2016: Conference on Agency and (quantum) physics, Universität Konstanz.
  • Vortrag: Indeterminism matters for compatibilism. July 2016, 90th Joint Session of the Aristotelian Society and the Mind Association, Cardiff University.
  • Vortrag: Humean Compatibilism. November 2015, Workshop with Helen Beebee: Causality and Laws, Universität Konstanz.
  • Talk: On Why Indeterminism Matters for Compatibilism. September 2015, 9th International Conference of the German Society for Analytic Philosophy (GAP.9), Universität Osnabrück.
  • Vortrag: Indeterminism Under-Determined. Juli 2015, Workshop on Topics in Analytical Metaphysics, Universität Mainz.
  • Vortrag: Reconciling Projects. März 2015, Abschlusskonferenz 'Real Possibilities, Indeterminism and Free Will', Universität Konstanz.
  • Vortrag: Free and Unfree Agency: A Non-Metaphysical Approach. Juli 2014, Fachbereichskolloquium, Universität Konstanz.
  • Vortrag: Free Will and Free Belief. Two Misleading Concepts. Juni 2014, Workshop 'Doxastic agency and epistemic responsibility', Ruhr-Universität Bochum.
  • Vortrag: Agnostic Freedomism: A Compatibilist Approach to Indeterministic Causation. Dezember 2013, LMU München (MCMP).
  • Vortrag: Doxastic Unfreedom. Workshop on Doxastic Freedom, September 2013, Universität Regensburg.
  • Aufsatzpräsentation: Freedom of action. Postgraduiertenseminar von Thomas Spitzley, Dezember 2012, Universität Duisburg-Essen.
  • Vortrag: Probleme des klassischen Kompatibilismus in der Freiheitsdebatte. Mittelbaukolloquium, Dezember 2012, Universität Duisburg-Essen.
  • Vortrag: Explaining the Knobe-effect. International workshop 'Scope and limits of experimental philosophy', September 2013, Universität Konstanz.
  • Posterpräsentation: Coercion: an excusing condition? International conference GAP.8, September 2012, Universität Konstanz.
  • Vortrag: Having a Reason: a Comment on Maria Alvarez. International workshop 'Decisions and the Process of Reasoning', Oktober 2011, Universität Regensburg.
  • Vortrag: Handlungsfreiheit und erzwungene Handlungen. XXII. Deutscher Kongress für Philosophie, September 2011, LMU München.
  • Vortrag and Aufsatzpräsentation: Intentional Agency under Coercion. Post-graduate conference with Michael Bratman (Stanford), Universität Tübingen, Juni 2011.
  • Vortrag und Posterpräsentation: Praktische Unfreiheit. Post-grad workshop, November 2010, Universität Regensburg.
  • Vortrag: Unwilling Drug Addicts. Workshop 'Actions, decisions, and free will', March 2010, Universität Regensburg.
  • Vortrag: Handlungsfreiheit und Handlungsfähigkeit. GAP-Doktorandenworkshop, Universität Erlangen, 2010.

Organisierte Tagungen und Konferenzen

Workshop with Helen Beebee: Causality and Laws
November 4-5, 2015
University of Konstanz

Real Possibilities, Indeterminism and Free Will
March 18-21, 2015
University of Konstanz

Doxastic Freedom
September 19-21, 2013
University of Regensburg
Keynote speakers: Conor McHugh (Southampton, UK), Matthias Steup (Purdue, USA), Wlodek Rabinowicz (Lund, Sweden)

Decisions and the Process of Reasoning
October 13-15, 2011
University of Regensburg
Keynote speakers: Maria Alvarez (KC London), John Broome (Oxford), Helen Steward (Leeds)

Actions, Decisions and Free Will. Action Theory Meets the Free Will Debate
March 22-24, 2010
University of Regensburg
Keynote speakers: Michael Bratman (Stanford), Uwe Meixner (Augsburg), Jason Turner (Leeds)