Beau Mount

Akademischer Mitarbeiter

Nachdem ich meinen DPhil in der Philosophie der Mathematik an der University of Oxford abgeschlossen habe, war ich von 2018 bis 2020 als Junior Research Fellow am New College tätig und bin seit dem Sommersemester 2020 an der Universität Konstanz. In meiner DPhil-Arbeit mit dem Titel The Kinds of Mathematical Objects verteidige ich die anti-reduktionistische These, dass nicht alle mathematischen Objekte Mengen sind. Meine momentane Arbeit umspannt verschiedene Bereiche der formalen Philosophie, unter anderem die Philosophie der Mengenlehre, Wahrheitstheorien und formale Erkenntnistheorie. Ich arbeite unter anderem an einem Artikel zu Reflexionsprinzipien, großen Kardinalzahlen und ihrer Verbindung zu Georg Kreisels Argument für die Bivalenz bestimmter Klassen von Sätzen der Mengenlehre; außerdem an einem Artikel zur Anwendung von reelwertigen messbaren Kardinalzahlen in der Metaphysik; weiterhin an einem kollaborativen Artikel zu geordneten Wahrheitstheorien (mit Daniel Waxman) und einem kollaborativen Artikel zur Erkenntnistheorie absolut uneingeschränkter Quantifikation (mit Rachel Fraser).

Bevor ich zum analytischen Philosophen wurde, habe ich Englische, Französische und Deutsche Literatur an der Duke University und der Princeton University, sowie Deutschen Idealismus an der Université de Paris IV – Sorbonne studiert. Mein Interesse an Ästhetik und der Geschichte der Philosophie (besonders Leibniz und Philosophie des frühen zwanzigsten Jahrhunderts), sowie an der angewandten Ethik der Theorie des gerechten Krieges und der nuklearen Abschreckung habe ich mir erhalten.


Lehre

Lehre (vergangene Semester)

Veröffentlichungen

[forthcoming] `Invariance without Extensionality'. In The Semantic Conception of Logic: Essays on Consequence, Invariance, and Meaning, ed. Jack Woods and Gil Sagi (Cambridge: Cambridge University Press).

[2019] `Antireductionism and Ordinals'. Philosophia Mathematica 27: 105–24.

[2017] `Ordinals and Versions of Indefinite Extensibility (Abstract)'. Bulletin of Symbolic Logic 23: 206–7.

[2016] `We Turing Machines Can't Even Be Locally Ideal Bayesians'. Thought: A Journal of Philosophy  5: 285–90.

[2015] `Higher-Order Abstraction Principles'. Thought: A Journal of Philosophy 4: 228–36.