Philosophie – Bachelor of Arts

Symbolbild

Grundständiges Studium, das zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt.

Das Streben der Philosophie ist es, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen. Historische wie zeitgenössische Diskussionen zur Willensfreiheit, zur Begründung moralischer Normen, zur Möglichkeit von Wissen sowie zur Beziehung zwischen Sprache und Wirklichkeit finden ihren Ursprung in philosophischen Fragestellungen. Im Rahmen eines Philosophiestudiums lernen Sie daher Fragen zu formulieren und Antwortmöglichkeiten zu erörtern, verschiedene Ansätze zu prüfen und sich kritisch mit ihnen auseinanderzusetzen, Begriffe zu schärfen, zu explizieren und zu erfinden, Unterscheidungen einzuführen. An der Universität Konstanz werden Sie schwerpunktmäßig in der systematischen Philosophie gelehrt. Sie erhalten einen fundierten Überblick über zentrale Gebiete der Philosophie und ihre Geschichte. Sie beschäftigen sich mit Theorien klassischer als auch zeitgenössischer Philosophen und lernen mit Genauigkeit im Denken und im Ausdruck komplexe philosophischer Probleme zu analysieren.

Auf einen Blick

AbschlussBachelor of Arts
StudienbeginnWintersemester
Regelstudienzeit6 Semester
Bewerbungszeitraum2.5. - 15.9.
Zulassungsbeschränkungnein
ECTS180
⌀ Zahl StudienanfängerInnen:50

Warum Philosophie in Konstanz studieren?

  • ausgezeichnete persönliche Betreuung
  • Begleitung der Kernkurse und die Pflichtlehrveranstaltungen durch studentische Tutorien
  • zahlreiche Forschungsinitiativen am Fachbereich
  • breites Angebot von interdisziplinären Lehrveranstaltungen
  • großes Angebot an Tagungen, Kolloquien und Workshops für Studierende

Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Perspektiven

Berufliche Perspektiven

Typische Berufsfelder finden AbsolventInnen in den Bereichen:

  • Medien (Verlagen, Zeitungen, Zeitschriften, Fernsehen)
  • Bildungs- oder Beratungssektor (Erwachsenenbildung, Beratung)
  • Bibliothekswesen
  • öffentliche Verwaltung

Weiterführende Studienmöglichkeiten

Die Universität Konstanz bietet den weiterführenden Masterstudiengang Philosophie an.

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester

Studienaufbau

Das Studium ist modular aufgebaut, d. h. es gibt verschiedene Module, innerhalb derer man eine bestimmte Anzahl an Seminaren besuchen und die entsprechenden Leistungsnachweise erbringen muss. Innerhalb dieser Module sind – als ein besonderes Charakteristikum der Konstanzer Philosophie – die Logik-Veranstaltungen sowie die sogenannten Kernkurse hervorzuheben. Die Logik-Veranstaltungen bestehen aus der Logisch-Semantischen Propädeutik und der Formalen Logik. Die fünf Kernkurse dienen dazu, einen systematischen einführenden Überblick über Teildisziplinen der Philosophie zu geben, um auf diese Weise nicht nur ein Verständnis der Philosophie in der Tiefe, sondern ebenso in der Breite zu erlangen.

Kernkurs 1: Grundbegriffe der praktischen Philosophie
Kernkurs 2: Erkenntnistheorie
Kernkurs 3: Ethik und Moralphilosophie
Kernkurs 4: Wissenschaftstheorie
Kernkurs 5: Theoretische Philosophie (z.B. Metaphysik, Sprachphilosophie, Philosophie des Geistes, Ontologie)

Neben Ihrem Hauptfach belegen Sie ein Nebenfach. Es ist sinnvoll, ein Nebenfach zu wählen, das einen Bezug zu Ihrem späteren Berufswunsch hat. Einen exemplarischen Studienaufbau im Bachelorstudiengang Philosophie finden Sie in diesem Schaubild.

In geisteswissenschaftlichen Bachelorstudiengängen wählen Sie neben Ihrem Hauptstudienfach (120 Credits) auch ein wissenschaftliches Nebenfach (40 Credits). Zudem belegen Sie Veranstaltungen aus dem Bereich „Überfachliche berufsorientierte Qualifikationen“ (20 Credits) inklusive eines Praktikums. Eine Übersicht zum allgemeinen Aufbau eines geisteswissenschaftlichen Bachelorstudiums sehen Sie hier.


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Praktika und Auslandsaufenthalt

Praktika

Während der vorlesungsfreien Zeit müssen Sie ein mindestens 8-wöchiges Praktikum absolvieren. Gerne unterstützt Sie der Career Service bei der Suche nach einem geeigneten Praktikum.

Auslandsstudium

Ein Auslandsaufenthalt ist grundsätzlich sehr empfehlenswert. Die Universität unterstützt Auslandsaufenthalte durch Erasmus+ und zahlreiche andere Austauschprogramme.

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

  • Interesse an philosophischen Fragestellungen
  • Freude an der Arbeit mit wissenschaftlichen und hochkomplexen Texten
  • sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • logisches und abstraktes Denken
  • strukturierte Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für den Bachelorstudiengang Philosophie müssen Sie keine Fremdsprachenkenntnisse nachweisen.

Erforderliche Deutschkenntnisse: Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4. Alternativ können Sie auch andere anerkannte Sprachtests oder anerkannte Schulzeugnisse als Nachweis nutzen. An der Universität Konstanz ist es nicht möglich, einen studienvorbereitenden Deutschkurs zu absolvieren bzw. eine anerkannte Deutsch-Prüfung abzulegen. Daher muss bereits bei der Bewerbung ein anerkannter Nachweis vorgelegt werden.

Lehr- und Prüfungssprache

Die gängige Lehrsprache im Bachelorstudiengang Philosophie ist Deutsch.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine anerkannte gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung.

Nachweis Studienorientierung
An baden-württembergischen Hochschulen müssen Sie bei der Bewerbung um einen Studienplatz Ihre Studienorientierung nachweisen. Der baden-württembergische Orientierungstest ist das meistverwendete Orientierungsverfahren. Den Nachweis über die Teilnahme am Orientierungsverfahren müssen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen beifügen.

Gebühren und Beiträge

Semesterbeitrag

Pro Studiensemester an der Universität Konstanz ist von allen Studierenden ein Semesterbeitrag zu zahlen, der in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben wird. Hier erfahren Sie, wie hoch der aktuelle Semesterbeitrag ist und aus welchen Kosten er sich zusammensetzt.

Studiengebühren im Erststudium für einen Teil der internationalen Studierenden
In Baden-Württemberg werden ab dem Wintersemester 2017/18 Studiengebühren für einen Teil der internationalen Studierenden im Erststudium erhoben. Studierende mit einer Staatsangehörigkeit innerhalb der EU bzw. des EWR müssen keine Studiengebühr im Erststudium bezahlen. Ebenso davon ausgenommen sind bestimmte BildungsinländerInnen (z. B. Nicht-EU-BürgerInnen mit deutschem Abitur) sowie Studierende im Rahmen einer Promotion. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Studiengebühren im Zweitstudium für alle Studierenden
Zeitgleich werden Studiengebühren für ein Zweitstudium für alle Studierenden eingeführt. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.

Eine Bewerbung für den Studiengang ist innerhalb dieser Frist(en) möglich: 2.5. - 15.9. (Wintersemester). Bei Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester (im Falle eines Fach- oder Hochschulwechsels) gelten gegebenenfalls andere Fristen. Bitte informieren Sie sich darüber auf der Webseite der Universität.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Eine Übersicht der erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie in Ihrem Zulassungsantrag, den Sie am Ende der Online-Bewerbung erhalten.

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader